27.08.2021

Annes Schweden - das Fazit: Neu verliebt!

Anne Götz liebt Schweden. Seit Jahren führt sie die Gäste von andersweg.reisen durch das aufregende Land. Nun reiste sie hier privat - auf dem ersten großen Trip mit ihrem Freund Tim und dem gemeinsamen Sohn Neo.

Unsere Reiseleiterin Anne Götz und ihr Freund Tim sind im vergangenen Jahr Eltern des wunderbaren, kleinen Neo geworden. Nun erlebten sie ihren ersten großen Familientrip - und nutzen ihre Elternauszeit für eine mehrwöchige Reise nach Schweden. Das Schöne: Sie haben uns mitgenommen! Heute zieht Anne Bilanz. 

"Eines steht fest: Ich habe mich nochmal neu in Schweden verliebt. Weil ich eine ganz neue Seite dieses Landes kennengelernt habe. Ich kannte ja schon eine, sogar eine sehr große. Und die habe ich auch schon total geliebt. Aber jetzt, mit dieser Reise hat sich nochmal eine ganz neue schwedische Welt für mich eröffnet.

Dabei haben wir in den vergangenen Wochen einen super, abwechslungsreichen Mix erlebt. Wir haben viele der tollen Hotels besucht, die andersweg.reisen in seinen Schweden-Programmen hat. Von mondänem Kusthotell in Varberg bis zum traditionellen Herrgård in Värmland war alles dabei. Wir haben wirklich spannende Attraktionen erleben dürfen, wie zum Beispiel die Grubenfahrt in Falun. Ganz besonders hat mich aber die Natur begeistert. In den Schären an der Westküste, im Fulufjället-Nationalpark in Dalarna oder auf dem Vildmarksvägen in Jämtland/Lappland.

Mein Freund Tim, das erste Mal überhaupt in Schweden, war durchgängig ganz begeistert davon, wie schön man schon vor Jahrhunderten die Häuser und Städte in Schweden gebaut hat. Überall liebevoll gestaltete Gärten, dann die fast klischeehaften roten Häuschen. Das hat ihm besonders gefallen.

Ich persönlich kenne Schweden bislang vor allem auch als Land der Kultur und Architektur. Dass man sich hier aber auch an den Strand legen und die Sonne genießen kann, als wäre man im Mittelmeer-Urlaub, wusste ich aber auch noch nicht. Die Strände und das Meer an der Westküste und in Skåne waren fantastisch.

Abgerundet wurde der tolle Gesamteindruck durch das wahnsinnig leckere Essen. Auch hier hast sich Schweden wieder vielfältig präsentiert. Die frische Meereskost an den Küstengebieten, das herzhafte Rentier-Fleisch im Norden – eine schmackhafte Mixtur, die man nicht mal eben überall auf der Welt bekommt!

Mein Freund Tim hat nach der Reise gesagt, dass das Land zwei neue Fans dazugewonnen hat: einen großen, nämlich ihn, und einen noch ganz kleinen, nämlich unseren Neo. Wir würden es jeden Moment wieder so machen."

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Anne

Fremde Orte haben sie schon immer fasziniert. Anne hat schon über 30 Länder bereist, ist mit dem Motorrad durch Vietnam gefahren, hat die Besonderheiten laotischer Saunas erkundet und gestrandete Pickup-Trucks über Indiens Berge geschoben. Skandinavien ist ihr bei ihren Reisen besonders ans Herz gewachsen. Nach dem Geschichts-Studium bringt sie ferner nun als Stadtführerin Interessierten die Stadt Köln näher.


© 2021  |  created by vistabus.de
ImpressumDatenschutzCookie-Einstellungen