11.03.2022

Das Vermächtnis des Ingmar Bergman

Er war einer der bedeutendsten Filmregisseure unserer Zeit. Mit seinen Werken ragte er eindrucksvoll heraus. Seine große Liebe fand er mit Fårö, der kleinen Nachbarinsel von Gotland. Das Eiland prägt er bis heute, besonders im Bergman-Center.

2007 starb Bergman auf seiner Lieblingsinsel und Wahlheimat Fårö. Sein Vermächtnis ist dort allgegenwärtig. Im Interview mit Cristina Ribeiro vom Bergman-Center erzählt sie, wie man Ingmar Bergman und seine Werke noch heute erleben kann – und warum es ihn ausgerechnet nach Fårö zog.

Was ist die Geschichte des Bergman-Centers auf Fårö? 
Das Bergman-Center wurde im Jahr 2009 gegründet, als die örtliche Schule geschlossen wurde. Dadurch wurde ein Raum frei, in dem das Zentrum eingerichtet werden konnte. Die Bergman-Woche wurde bereits 2004 ins Leben gerufen und findet noch immer einmal im Jahr statt. Es schien nur logisch, dass ein Bergman-Center auf der Insel Fårö entstehen sollte, wo Ingmar Bergman sein Haus gebaut und auch einige seiner Filme gedreht hat.

Was können Besucher bei euch erleben? Welche Ausstellungen gibt es?
Im Bergman-Center gibt es Ausstellungen, die sich mit Ingmar Bergman und seinem Vermächtnis beschäftigen. Wir haben eine ständige Ausstellung mit dem Titel "Lasst Spaß und Spiel zu – Ingmar Bergman auf Fårö". Jedes Jahr haben wir auch Gastausstellungen. 2022 werden wir eine Ausstellung über Ingmar Bergmans Fotografen Sven Nykvist zeigen. Und eine Ausstellung mit Aquarellbildern des Künstlers Anders Teglund, die die Kiefern rund um Bergmans Heimatort Hammars darstellen. Außerdem haben wir eine Kreativwerkstatt für Kinder, ein Café, einen Laden, eine Bibliothek und auch ein Kino.

Wie kann man sich Ingmar Bergman bei euch nähern und ihn kennenlernen?
Ich würde sagen, dass man Ingmar Bergman am besten durch seine Arbeit kennenlernt – durch die Filme, die er gedreht hat, und die Bücher, die er geschrieben hat. Vor allem hier auf Fårö ist es eine großartige Gelegenheit, ihm noch näher zu kommen. Denn dies ist der Ort, in den er sich verliebte, als er das erste Mal die Insel betrat. Es ist auch der Ort, an dem er sich inspirieren ließ und beschloss, seine letzten Jahre hier zu verbringen.

Warum war Ingmar Bergman so fasziniert von Fårö?
Auf Fårö hatte Ingmar Bergman die Ruhe, um arbeiten zu können. Es war auch ein Ort, an dem ihm die Natur näherkam. Hier interessierte es niemanden, dass er ein berühmter Regisseur war. Die Menschen ließen ihn mit seiner Arbeit weitermachen. Sein Haus liegt direkt am Wasser, mit windgepeitschten Kiefern vor den Fenstern und einem felsigen Strand, der hinunter zur Ostsee führt. Es ist eine raue, dramatische und schöne Landschaft, die er in vielen seiner Filme verwendet hat. Sie hat ihn einfach angesprochen.

An welchen Orten ist Bergman auf der Insel noch allgegenwärtig?
In seinem Haus natürlich, aber das ist für die Öffentlichkeit geschlossen. Am Strand, wo er "Persona" drehte, an den Orten, wo er "Through a Glass Darkly", "Shame" und "The Passion of Anna" drehte. Und in seinem eigenen kleinen Kino, wo wir in jeder Bergman-Woche Vorführungen haben und wo wir Ausschnitte aus seinen Fårö-Filmen für unsere Fahrradsafari zu den Drehorten zeigen. 

Warum sollten die Leute unbedingt zu euch kommen, wenn sie auf Gotland bzw. Fårö sind?
Ingmar Bergman ist immer noch einer der bekanntesten und beliebtesten Regisseure unserer Zeit. Er entschied sich, auf Fårö zu leben und zu drehen, und wir erkunden diese besondere Verbindung zwischen der Insel und dem Regisseur. Wir haben hier auch den Oscar, den er gewonnen hat. 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Leon

Leon liebt das Reisen und bekommt nie genug davon, Neues zu entdecken. Seine Neugier lotste ihn schon bis nach Japan, Guatemala und auf die Fidschi-Inseln. Im hohen Norden aber fühlt er sich am wohlsten. Im Winter liebt er es, sich in der lappländischen Schneewelt der Natur hinzugeben. Im Sommer genießt der studierte Journalist besonders Schwedens einzigartige, maritime Küstenwelt. Schweden ist für Leon ein Kaleidoskop des Reisens: aufregend, abwechselnd, anders. Im Land der Mitternachtssonne erlebt er bei jeder Reise aufs Neue, was SchwedenPur bedeutet.


© 2022  |  created by vistabus.de
ImpressumDatenschutzCookie-Einstellungen