22.09.2021

Eiskalt-exklusives Erlebnis

Hoch oben in Schwedisch Lappland macht sich jedes Jahr ein circa 30-köpfiges Team an die Arbeit für ein einzigartiges Projekt. Es errichtet das IGLOOTEL. Ein Traum aus Eis und Schnee.

Was ist das IGLOOTEL?
Direkt am Ufer des Sees Olletjärnen und nahe dem Stadtzentrum des schönen Städtchens Arvidsjaur öffnet das einzigartige IGLOOTEL Mitte Januar 2022 wieder seine Pforten. Umgeben von unberührter Natur und der herrlichen Landschaft aus See und Wald ist IGLOOTEL eine unvergleichliche Hotel- und Eventlocation, welche komplett aus Schnee und Eis erbaut wird.
Der atemberaubende Komplex vereint auf einer Gesamtfläche von ca. 700 m² mehrere IGLOOs inkl. verbindender Gangstruktur. Darunter eine Ice-Bar, sechs individuell gestaltete Schlaf-IGLOOs und einen Aurora Spa-Bereich mit Whirlpools und Sauna. Darüber hinaus schafft das Zusammenspiel von moderner LED-Beleuchtung und Schneekunst eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Was erlebt man hier?
Ein Aufenthalt im IGLOOTEL bietet viele verschiedene Möglichkeiten. Egal ob für Einzelreisende, zu zweit, in der Gruppe oder gemeinsam mit Kollegen bzw. Familie: Ein Aufenthalt im IGLOOTEL ist ein unvergessliches Erlebnis. Gäste können in einem der kunstvoll gestalteten Schlaf-IGLOOs übernachten, einen Drink stilecht aus dem Eisglas genießen und in einem der Event-IGLOOs eine Mahlzeit genießen. Draußen, im Aurora Spa-Bereich, können sich die Gäste im sprudelnden Wasser der Whirlpools entspannen und die besondere Umgebung unter freiem Polarhimmel genießen – sogar mit der Möglichkeit, nach den magischen Nordlichtern Ausschau zu halten!

Wie entsteht das IGLOOTEL?
Vor Ort werden die Arbeiten für die anstehende Saison ca. im November 2021 beginnen, doch die Vorbereitungen des rund 30-köpfigen Teams aus Ingenieuren, Handwerkern und Künstlern in Deutschland laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Es werden Grundrisse entworfen, Materialien geprüft und inventarisiert sowie Leitfäden für Interieur Designs erarbeitet.
Je nach Witterungsbedingungen beträgt die reine Bauzeit des IGLOOTELs vor Ort dann ca. sechs bis acht Wochen. Das Verfahren zum Bau des IGLOOTELs ist patentiert. Um den Innenraum eines IGLOOs zu bauen, wird ein überdimensional großer Ballon (bis zu ca. 8m Durchmesser und 7m Deckenhöhe) aufgeblasen. Dieser wird zuerst im Boden verankert und dann mittels einer Schneefräse mit Schnee bedeckt, bis er komplett eingeschneit ist. Der den Ballon umgebende Schnee wird im Anschluss für eine gewisse Zeit durchfrieren gelassen und sobald die Schneemasse sich ausreichen verbunden hat, kann über ein Ventil die Luft aus dem Ballon gelassen und dieser aus dem Schneeberg gezogen werden.
So entsteht ein kuppelförmiger Innenraum, der im nächsten Schritt für die weitere Bearbeitung und künstlerische Ausgestaltung präpariert wird. Dazu gehört das Glätten Wänden, Verlegen von Holzböden sowie der Einbau von Lichtquellen. Um den direkten Weg von einem IGLOO ins nächste zu ermöglichen, werden Ballons, die einer großen Banane gleichen, als sogenannte Gänge ebenfalls mit eingebaut. So kann ein geschlossener Rundgang innerhalb des IGLOOTEL-Komplexes erfolgen.

Was ist die Geschichte hinter dem IGLOOTEL?
Das IGLOOTEL 2021/2022 blickt auf eine nun fast zehnjährige Geschichte zurück. Entstanden ist es aus der Idee, die Region Schwedisch Lappland nicht nur der Automobilindustrie für ihre Wintererprobung zugänglich zu machen, sondern die Destination auch für den touristischen Markt attraktiver zu gestalten. In Zusammenarbeit mit unserem Partner FlyCar, welcher als langjähriger Dienstleister der Automobilindustrie bereits seit 1999 Direktflüge aus Deutschland in die Region rund um den Polarkreis anbietet, wurde so das Konzept IGLOOTEL entwickelt. 

Wie ist das IGLOOTEL aufgebaut?
Das IGLOOTEL ist als Hotel- und Eventkomplex gestaltet, das heißt es gibt einen Haupteingang und von dort bewegen sich Besucher durch Schneegänge von einem ins nächste IGLOO, ohne zwischenzeitlich einen Ausgang nutzen zu müssen. Dieser geschlossene Verbund ermöglicht ein ganzheitliches IGLOOTEL-Erlebnis. Die Räumlichkeiten im IGLOOTEL splitten sich in einen Schlaf-Trakt sowie einen Event-Bereich auf.
Im Schlaf-Trakt finden sich insgesamt ca. sechs IGLOOs, in welchen die Gäste, gemütlich gebettet auf Rentierfellen und gut ausgestattet mit Polarschlafsäcken, die Nacht genießen können. Im Event-Bereich gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Einrichtungen, u.a. eine Lounge, ein Feuer-IGLOO inkl. Lagerfeuer sowie ein Event-IGLOO mit Sitzmöglichkeiten für Gruppen und Einzelreisende. Das Herzstück des IGLOOTELs ist seit jeher die Eis-Bar im Bar-IGLOO. Hier treffen sich Gäste zum Umtrunk, es wird getanzt und sich auf Temperatur gebracht.

Der Text ist in enger Kooperation mit unseren Freunden vom IGLOOTEL entstanden.

Hier finden Sie Reisen und Sehenswertes zum Artikel

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Leon

Leon, 25 Jahre, liebt das Reisen und bekommt nie genug davon, Neues zu entdecken. Seine Neugier lotste ihn schon bis nach Japan, Guatemala und auf die Fidschi-Inseln. Im hohen Norden aber fühlt er sich am wohlsten. Im Winter liebt er es, sich in der lappländischen Schneewelt der Natur hinzugeben. Im Sommer genießt der studierte Journalist besonders Schwedens einzigartige, maritime Küstenwelt. Schweden ist für Leon ein Kaleidoskop des Reisens: aufregend, abwechselnd, anders. Im Land der Mitternachtssonne erlebt er bei jeder Reise aufs Neue, was SchwedenPur bedeutet.


© 2021  |  created by vistabus.de
ImpressumDatenschutzCookie-Einstellungen