26.05.2020

Fisch und Frisch

Saisonal, nachhaltig und vor allem frisch – das ist das Credo bei "Joel‘s Brygga", einem malerisch-maritimen Restaurant im Hafen von Träslövsläge bei Varberg. Die drei Inhaber haben sich einem einzigartigen Konzept verschrieben.

Das Restaurant
„Joel‘s Brygga“, also Joels Brücke, gibt es seit April 2018. Es liegt pittoresk gelegen mitten im Hafen von Träslövsläge, direkt am Wasser. „Joel‘s Brygga“ ist ein Fischrestaurant, das seinen Fokus auf lokale Produkte wie Fische, Meeresfrüchte und Gemüse legt. Den Fisch kaufen die Inhaber direkt im Hafenbecken von zwei Fischern aus dem Dorf.

Die Gerichte
Das Gericht schlechthin bei „Joel‘s Brygga“ ist die geröstete rote Seezunge mit Garnelen, Meerretich und geschmolzener Butter. Doch die Auswahl insgesamt ist riesig: Während Chefkoch Joel sein Fjärsing-Filet mit Kohl und Rüben favorisiert, geht bei Stina nichts über frisch gekochte Flusskrebse, die mit selbstgemachtem Brot und Aioli serviert werden. Für das Betreiber-Trio sind außerdem die Getränke ein untrennbar wichtiger Teil zum Essen. So hat das Restautant sogar eine eigene kleine Bierbrauerei. 

Das Konzept
Nachhaltigkeit und Bewusstsein für das Gericht – das steht an oberster Stelle. „Wir wissen, von welchem Boot unser Fisch kommt und wie er gefangen wurde“, sagt Jessica. Auch die Nähe zum Hersteller ist für die Inhaber wichtig. Zusammen wollen sie Abfall reduzieren und möglichst das gesamte Produkt nutzen. Ein Teil der Brygga-DNA ist außerdem, dass alles selbst hergestellt wird, egal ob Sauce, Brot oder Kuchen. Das Menü ändert sich laufend, die Betreiber passen die Karte an die Jahreszeit und Verfügbarkeiten an. „Wir machen das, was uns begeistert“, sagt Jessica. „Das bedeutet: gutes Essen und guter Service.“

Die Inhaber
Sie sind das perfekte Trio für das exklusive Lokal an Schwedens Westküste. Denn Joel Kaspersson, Stina Ekman und Jessica Persson haben allesamt reichlich Gastronomie-Erfahrung. Stina leitete vor „Joel‘s Brygga“ ihr eigenes Lokal, Joel war Chefkoch in gleich mehreren Restaurants und Jessica kümmerte sich jahrelang um Personal und Betriebe in verschiedenen Läden. Als Joel und Jessica vor wenigen Jahren nach Varberg zogen, trafen sie ihre alte Bekannte Stina wieder. Als dann plötzlich ein Restaurant im Hafen von Träslövsläge zum Verkauf stand, zögerte das Trio nicht lange: „Joel‘s Brygga“ war geboren.

 

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Leon Weiß

Leon, 25 Jahre, liebt das Reisen und bekommt nie genug davon, Neues zu entdecken. Seine Neugier lotste ihn schon bis nach Japan, Guatemala und auf die Fidschi-Inseln. Im hohen Norden aber fühlt er sich am wohlsten. Im Winter liebt er es, sich in der lappländischen Schneewelt der Natur hinzugeben. Im Sommer genießt der studierte Journalist besonders Schwedens einzigartige, maritime Küstenwelt. Schweden ist für Leon ein Kaleidoskop des Reisens: aufregend, abwechselnd, anders. Im Land der Mitternachtssonne erlebt er bei jeder Reise aufs Neue, was SchwedenPur bedeutet.


© 2021  |  created by vistabus.de
ImpressumDatenschutzCookie-Einstellungen